Samstag, 29. September 2012

Yoga Tasche

Als ich zum Geburtstag einer Freundin eingeladen wurde und hörte, dass sie sich eine Yogamatte wünscht war mir sofort klar, dass dazu auch eine Tasche genäht werden muss.

Ich habe mich durchs Netz gewühlt und einen wunderschöne Tasche von Amy Butler gefunden. Diese erschien mir aber unpraktisch, da die Öffnung an der Rundung der Tasche sitz und die Matte ein recht hohes Gewicht hat. (Ich stellte mir das "Reinschieben" einfach unhandlich vor)

Also weiter suchen!

Bei Miss Margerite und Elisa fand ich doch dann tatsächlich genau das, was ich mir vorstellte.

Insgesamt war es für mich eine wirklich schwierige Aufgabe. Ich bin nicht besonders geübt im Taschennähen und mit Schnitt erstellen und Nähabfolge überlegen war ich sehr gefordert.

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und so kann das gute Stück nun verschenkt werden!




Die verwendeten Stoffe sind:
Amy Butler - Soul Blossoms - Joy - Discoflower Chocolate, gibt´s hier
Michael Miller - Children at Play, gibt´s hier

Dienstag, 25. September 2012

Tutorial Feuchttuchtasche

Im Folgenden wollen wir euch mal zeigen, wie man aus einem Stück Wachstuchstoff und einem Reißverschluss ein praktisches Feuchttuchtäschchen für die Handtasche näht:




Zunächst schneidest du dir ein Stück Wachstuch rechteckig aus. In diesem Fall hat es ein Maß von 25cm x 16cm (passend für ein kleines Paket "feuchte Waschlappen" - 15St.)

Der Reißverschluss (ca. Länge 18cm) wird mit der rechten Seite auf die rechte Seite des Stoffs gelegt und mit dem RV-Fuß der Nähmaschine aufgenäht. (Hier im Bild ohne RV-Fuß)

Nach dem Festnähen wird der Stoff "umgeklappt" und knappkantig abgesteppt.

Dann wird die zweite Seite rechts auf rechts auf den Reißverschluss genäht.

Und wieder wird der Stoff am RV knappkantig abgesteppt. (Am Ende wird es etwas eng, einfacher ist es, wenn man  einen endlos-Reißverschluss verwendet, bei dem man den Schieber erst nachträglich aufschiebt.)

Nun fehlt nur noch das Schließen der Seitennähte.

Hierzu die Tasche auf links wenden.

Über den Reißverschluss und den Stoff nähen (über den RV gehe ich meist öfter).

Überschüssigen Stoff abschneiden.

Letzte Seitennaht abstecken (Maß nehmen!), evtl. noch ein Webband einlegen.

Ebenso auf dieser Seite Reißverschluss und Stoff abnähen, evtl. überschüssigen Stoff wieder abschneiden. 

Reißverschluss öffnen und wenden. Fertig!
Natürlich kann das Prinzip auch für größere / kleinere Taschen angewendet werden!


Pin It